15 Juli 2014

Books are proof humans can do magic. - Lieblings-Fantasy-Bücher

'Books are proof humans can do magic.'
Dieses Zitat hat jeder der auf tumblr, weheartit, pinterest oder ähnlichem aktiv ist bestimmt schon gefühlte hundert Mal gesehen. Jedenfalls geht es mir so und das lässt dieses Zitat, irgendwann ziemlich nervig  werden. Wie eigentlich alles, dass man ständig irgendwo im Internet liest: Und das finde ich wirklich schade, denn eigentlich ist dieses Zitat alles andere als nervig, es ist wunderschön und die Wahrheit:. Nicht irgendwelche komischen Zaubertricks, die durch optische Täuschungen, unsichtbare Seile oder ähnlichem möglich sind, zeugen davon, dass Menschen Magisches erschaffen/zaubern können. Bücher sind es die davon zeugen. Denn Autoren erschaffen in ihren Büchern Menschen, Geschichten und teilweise sogar ganze Welten und das alles nur durch Gedankenkraft. Und das ist meinen Augen um einiges bewundernswerter oder auch magischer als irgendwelche dummen Zaubertricks. 
Aus diesem Grund habe ich auch die 'Books are proof humans can do magic' Kategorie ins Leben gerufen, in der ich euch kurz und knapp meine fünf Lieblingsbücher aus einem bestimmten Genre vorstellen werde. Natürlich könnte ich das auch anhand einzelner Rezensionen machen, aber da das viel zu viel Zeit beanspruchen würde, vor allem weil einige meiner Lieblingsbücher ganze Reihen sind und es bei einigen dieser Bücher einfach schon viel zu lange her ist, dass ich sie gelesen habe und ich mich so nicht mehr genau genug an sie erinnere, um eine Rezensionen über sie zu schreiben, habe ich mich für diese Variante entschieden, um euch meine Lieblingsbücher vorzustellen. Heute aus der Kategorie 'Fantasy'.

1. Percy Jackson - Rick Riordan
Für seine Percy Jackson Reihe, die vor allem durch einen unglaublich unterhaltsamen Schreibstil und tolle Charaktere überzeugt, hat Rick Riordan es auf jeden Fall verdient auf den Olymp zu kommen, denn er gehörte auf jeden Fall zu den Göttern der Autoren! 

2. Harry Potter - J.K Rowling
Was Harry Potter angeht bin ich eine richtige  Spätsünderin, denn ich habe erst vor ein paar Tagen mit dem Lesen des ersten Bands begonnen. Aber besser spät als nie, oder? Na ja, obwohl ich gerade mal bei der Hälfte vom ersten Teil der Reihe bin, kann ich schon sagen, dass die Reihe eine der besten überhaupt ist! Ihr Erfolg spricht ja auch für sich...

3. Nach dem Sommer / Ruht das Licht / In deinen Augen - Maggie Stiefvater
Eine wunderschöne 'Romatic Fantasy' Geschichte, die für Fans von Werwölfen - zu denen ich definitiv gehöre - einfach ein Muss ist!

4. Elfenkuss, Elfenliebe, Elfenbann, Elfenglanz - Aprilynne Pike
Eine zuckersüße Elfengeschichte, die nicht nur richtig gut geschrieben ist und in der es von tollen Charakteren geradezu wimmelt, sondern auch zu den ersten Fantasygeschichten gehört, die ich gelesen habe.

5. Edelsteintriologie - Kerstin Gier
Gute Fantasy aus Deutschland gibt es ja eher selten, aber die Edelsteintriologie gehört definitiv nicht nur zu den besten (deutschen) Fantasybüchern. Die Verfilmung von Rubinrot ist übrigens um einiges schlechter als das Buch, also glaubt bloß nicht; dass ihr den Roman nicht lesen müsst nur weil ihren den Film gesehen habt!

Habt ihr die Bücher auch schon gelesen? Falls ja wie findet ihr sie und was sind eure fünf Liebligs-Fantasy-Bücher?
Liebe Grüße, Bekky

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen