13 Februar 2016

Ein ganzes halbes Jahr - TRAILER REACTION

Es ist jetzt schon über eine Woche her, dass der Trailer zu Jojo Moyes Bestseller Ein ganzes halbes Jahr veröffentlicht wurde und viele von euch haben ihn wahrscheinlich auch schon gesehen. Ich auch. Ungefähr 552564611 Mal. Mindestens. Auf jeden Fall habe ich ihn mir gerade mal wieder angeschaut - erst auf englisch und dann gleich nochmal auf deutsch - und hatte plötzlich das Bedürfnis eine Art Trailer Reaction dazu zu schreiben, weil...keine Ahnung warum. Ich hab eben einfach Lust darauf und der Trailer ist perfekt und es auf jeden Fall wert eine Trailer Reaction darüber zu schreiben und deshalb tue ich das jetzt einfach.
Allerdings weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll, wobei das eigentlich ziemlich egal ist, denn dieser Post wird so oder so in einem einzigen Geschwärme enden. :D

Also ich fang jetzt einfach mal an über den Cast zu schwärmen. Ich finde, dass die Rollen wirklich gut besetzt wurden. Allen voran natürlich Lou und Will. Wirklich, mir fallen spontan keine Schauspieler ein die besser auf die Rollen besser würden. Von Emilia Clarke als Lou bin ich von Anfang an überzeugt gewesen und das nicht nur, weil sie und praktisch denselben Nachnamen haben (Louisa Clark), sondern, weil ich mir Lou bei Lesen einfach genauso vorgestellt habe. Bei Sam Claflin bin ich da schon etwas skeptischer gewesen. Nicht, weil ich Sam nicht mag, jeder, der meinen Blog schon länger verfolgt sollte eigentlich wissen, dass ich Sam ziemlich vergöttere, sondern, weil ich mir Will irgendwie anders vorgestellt habe. Wie genau kann ich gar nicht mehr sagen, weil ich jetzt immer ein Bild von Sam Claflin im Kopf habe, wenn ich an ihn denke, aber ich hatte vorher ein anderes Bild im Kopf. Allerdings sind die Zweifel schnell verschwunden als die ersten Filmbilder im Internet aufgetaucht sind. Von da an fand ich, dass Sam ein ziemlich perfekter Will ist und diese Meinung wurde durch den Trailer nur noch bestärkt.
Auch mit dem restlichen Cast bin ich ziemlich zufrieden. Allerdings muss ich sagen, dass mir der auch ziemlich egal war und ist, so lang Will und Lou gut besetzt sind und das sind sie! Allerdings muss ich sagen, dass ich mir Nathan, also Wills Pfleger, gaaaanz anders vorgestellt habe. Nämlich dunkelhäutig und das ist Stephen Peacocke nicht. Allerdings stand das nirgendwo im Buch und war nur in meiner Vorstellung so, weswegen ich mich auch nicht beschweren will.

So und jetzt zum Trailer an sich - OMG! ICH LIEBE IHN! Das ist auf jeden Fall einer der besten und schönsten Trailer, die ich je gesehen habe und wenn der ganze Film genau so gut wie der Trailer wird, dann wir Ein ganzes halbes Jahr vielleicht eine der besten Buchverfilmungen überhaupt. Ehrlich gesagt bin ich mir sogar ziemlich sicher, dass es eine der besten Buchverfilmungen überhaupt wird, denn man sieht schon in den gut zwei Minuten, die der Trailer lang ist dass hier auf Kleinigkeiten aus dem Buch geachtet wurde. Ob es das rote Kleid beim Konzertbesuch, die Hummelstrumpfhosen oder aber Dialoge sind, die genauso so im Buch stehen - Details sind da!! Und
genau die machen eine gute Buchverfilmung oft aus.
Auch gut gefallen hat mir Ed Sheeran und die Schriftzüge im Trailer, aber vor allem Ed Sheeran. Spätestens als Photograph anfing hatte ich nämlich Gänsehaut und hätte eigentlich losheulen können.
Gott, ich werde sicher heulen bei dem Film D: Aber es wird sich lohnen!
Haaaaach, ich freu mich so, so, so, soooo sehr auf den Film! Kann denn nicht schon Juni sein? Biiiiiiiiiittttteeeeeee!!! Nein? Okay. Aber ich hoffe uns wird die Wartezeit mit weiteren Trailer und tollen Filmbildern ein klein wenig versüßt. : 3
Falls ihr den Trailer noch nicht gesehen habt, verlinke ich ihn euch noch, damit ihr ihn gleich anschauen könnt, denn diesen Trailer muss man gesehen haben! Er ist nämlich viel zu perfekt , um nicht gesehen zu werden! Und ich werde ihn mir auch gleich nochmal anschauen, weil...ich einfach will!


Liebe Grüße, Bekky <3




Kommentare:

  1. Ich muss ganz ehrlich zugeben, die Bücher von Jojo Moyes haben mich nie gereizt. Nicht vom Cover her, nicht vom Titel her und deswegen habe ich mir die Inhalte gar nicht genauer angeguckt. Als dieser Trailer neulich vor irgendein anderes YouTube-Video gepackt wurde, war ich sofort davon gefesselt und habe ihn noch einmal und noch einmal angeguckt und mir gleich die Inhaltsangabe des Buches durchgelesen und war hin und weg. Ich brauche das Buch jetzt unbedingt, damit ich es schnell lesen und danach den Film gucken kann :D Manchmal verleiten mich dann doch erst die Filme auf die tollsten Bücher :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bekky,
    ich kann dir in allen Punkten einfach nur zustimmen. Das ist die erste Buchverfilmung auf die ich mich wirklich freue. Als ich gehört habe, das das Buch verfilmt werden soll, war ich ja erst dagegen - aber nun bin ich Feuer und Flamme! Hach- ich finde sogar Sam passt eigentlich ganz gut. Er wirkt zwar nicht so mürrisch - aber irgendwie hat er diesen Charme.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebe Bekky,

    ein richtig toller Post! :)
    Aaber, ich habe mir doch ganz fest vorgenommen den Trailer nicht anzuschauen, weil ich das Buch vorher noch lesen möchte. :D
    Jetzt ist mein Vorsatz gerade stark ins Wanken geraten. Vielleicht schaue ich ja doch schonmal ein wenig rein.. :-D

    Liebe Grüße, Hannah <3

    AntwortenLöschen