22 Februar 2016

Forever in Love - Das Beste bist du, Cora Carmack ~ Rezension

http://www.egmont-lyx.de/buch/forever-in-love-das-beste-bist-du/Autorin: Cora Carmack
Verlag: Lyx
Seitenzahl: 320
Taschenbuch: 9,99€

Inhalt:
Endlich frei! Dallas Cole kann es kaum erwarten, ihr Studium zu beginnen, fernab von ihrem strengen Vater. Doch gerade hat das Semester angefangen, verkündet dieser ihr, dass er einen anderen Job hat – ausgerechnet an ihrem neuen College, wo er das Football-Team trainieren soll. Dallas ist fassungslos! Ihr einziger Lichtblick ist Carson McClain, dessen attraktives Lächeln sie hoffen lässt, dass es das Schicksal vielleicht ausnahmsweise einmal gut mit ihr meint. Aber Carson ist im Football-Team des Colleges. Und die wichtigste Regel im Football lautet: Fang niemals etwas mit der Tochter deines Trainers an …

Dass nun auch ich dem New Adult Genre verfallen bin, hab ich ja schon in meiner letzten Rezension  erzählt und durch dieses Buch hat sich das ganz sicher nicht geändert! Im Gegenteil. Durch dieses Buch hab ich das Genre nur noch mehr lieben gelernt! Jaa, ich glaube sogar, dass mir Forever in Love - Das Beste bist du sogar besser gefallen hat als alle anderen New Adult Bücher, die ich bis jetzt gelesen haben! Aber fangen wir erstmal von vorne an.

Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen, was nicht zuletzt auch an Cora Carmacks Schreibstil lag. Dieser ist leicht, flüssig und zieht einen als Leser praktisch in die Geschichte 'rein'. Versteht ihr was ich meine? Wahrscheinlich nicht :D Aber ich meine damit, dass man schnell mit der Handlung vertraut wird und sich von Anfang an gut in die Charaktere hineinversetzen kann. Auch gut gefallen hat mir, dass die Handlung mit der ersten Begegnung von Dallas und Carson schnell in Gang kommt und nicht erst langsam vor sich hinplätschert, das führt nämlich oft dazu, dass die Handlung sich anfangs zieht, was hier aber - wie gesagt - nicht der Fall ist! Generell hat mir die Handlung sehr gut gefallen, sie war realistisch, schön und war an keiner Stelle langweilig oder hat sich gezogen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Dallas und Carson erzählt, dadurch kann man sich gut in beide Protagonisten hineinversetzen und findet schnell heraus, wie die beiden so ticken. Für mich wurde dadurch zum Beispiel schnell klar, dass mir beide Protagonisten unheimlich sympathisch sind. Ich hab beide schnell ins Herz geschlossen, vor allem aber Carson, denn ich kann sehr gut nachvollziehen, weshalb Dallas ihm sofort verfallen ist, er ist einfach nur toll. Aber auch Dallas ist toll und war zumindest für mich eine Protagonisten mit der ich mich gut identifizieren konnte. Mit am besten an Dallas & Carson hat mir gefallen, dass beide nicht perfekt sind, sondern ihre Ecken und Kanten haben.  Jeder hat seine Probleme und Schwierigkeit. So, ist Dallas Beziehung zu ihrem Vater zum Beispiel nicht die einfachste und nach einer gescheiterten Beziehung fällt es ihr nicht leicht mit Nähe/Beziehungen umzugehen und Carson bzw. seine Familie hat Geldprobleme und er muss, um einen festen Platz im Footballteam kämpfen, um sein Studium fortsetzen zu können und hat außerdem Schwierigkeiten mit dem Lernen. Des Weiteren finden sich mit Stella, Ryan und Dallas Vater auch viele tolle Nebencharaktere in dem Buch, von denen ich manchmal noch etwas mehr erfahren hätte.

Das es einfach passt zwischen Dallas und Carson war für mich von Anfang an klar. Die beiden harmonieren einfach unheimlich gut miteinander und ich hab ihnen und ihrer Liebesbeziehung von Anfang an die Daumen gedrückt und mit ihnen mitgefiebert. 
Die Liebesgeschichte von Dallas und Carson ist übrigens kein bisschen kitschig, sondern einfach nur schön und auch glaubwürdig.
Die Beziehung zwischen Dallas und Carson war aber nicht die Einzige, die mich in diesem Buch überzeugt hat. Auch die von Dallas und ihrem Vater hat dies getan. Ich finde, dass Cora Carmack das Verhältnis zwischen Dallas und ihrem Vater sehr gut und authentisch geschildert hat. 

Der Titel und das Cover gefallen mir sehr gut. Vor allem Letzteres. Ich finde nämlich, dass das Cover unheimlich schön und in ganz tollen Farben gehalten ist. Nur Dallas Haare hätte auf dem Cover vielleicht ein klein wenig röter sein können, aber das sind Kleinigkeiten ;)

Insgesamt kann ich sagen, dass ich dieses Buch auf jeden Fall weiterempfehlen würde, denn ich LIEBE es und ich möchte auf jede noch ganz viele weitere Cora Carmack Bücher lesen!

Zuletzt geht noch ein riesengroßes Dankeschön an den Egmont Lyx erlag, der so lieb war und mir dieses tolle Rezensionsexemplar zugeschickt hat!

Liebe Grüße, Bekky <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen