07 Oktober 2016

talk, talk, talk #3 [Harry Potter, London, Österreich Leserunde Begin Again]

Hallo Lieblingsmenschen!

Heute werdet ihr mal wieder ein wenig von mir vollgequatscht, denn dafür ist es schon lange mal wieder Zeit, vor allem, weil ich meinen Blog in den letzten Wochen schon wieder viel zu sehr vernachlässigt habe. Määäh...mich ärgert das selbst total und ich weiß echt nicht, wie das schon wieder passieren konnte! D:
Aber was ist eigentlich sonst noch passiert? Vor allem seit meinem letzten talk, talk, talk - Post? Irgendwie gar nichts, aber gleichzeitig total viel.
Ich hab mich nicht mehr ganz so erfolgreich vor meiner Seminararbeit gedrückt und sie tatsächlich geschrieben (zwar noch nicht ganz, aber immerhin!) und die Schule ist inzwischen auch schon wieder los gegangen. Sogar schon vor drei oder vier Wochen! Und ich bin jetzt in der 12., was ziemlich creepy ist, denn dadurch wird einem nochmal bewusster, dass man schon in ein paar Monaten Abitur schreibt und das finde ich doch ziemlich beängstigend...

Aber reden wir doch jetzt erstmal von schöneren Dingen, wie zum Beispiel darüber, dass ich noch bevor die Schule losgegangen ist die Harry Potter Reihe (1-7) endlich beendet habe und so, so, soooooo froh darüber bin? Nicht, weil ich die Bücher nicht mochte und froh darüber bin das endlich
hinter mir zu haben, sondern weil ich die letzten beiden Teile nochmal viel genialer fand als die anderen Bücher und ich seit ich sie gelesen hab noch mehr im Harry Potter Fieber bin und ich mich jetzt auch endlich als richtigen Potterhead bezeichnen kann? Haaach, ich liebe diese Reihe einfach!

Mit Harry Potter sind wir eigentlich schon beim nächsten Punkt, von dem ich euch erzählen wollte. Nämlich Loooooondon! Wie ich glaub ich schon in einem früheren Post erwähnt habe, ging es für mich in der 2./3. Schulwoche für ein paar Tage nach London auf Studienfahrt und das war einfach nur... toll. Anders kann man es eigentlich gar nicht beschreiben. Es waren (trotz verdammt langer und anstrengender Busfahrt) einfach ein paar richtig tolle Tage, an denen wir uns zwar die Füße total abgelaufen haben, aber auch eine wunderschöne Stadt entdeckt haben. Wir haben so viel gesehen, sind bei Nacht auf dem London Eye gefahren, haben einen Ausflug nach Stonehenge und Bath gemacht, sind shoppen gewesen,... Aber eines von den absoluten Highlights ist natürlich der Bahnhof Kings Cross mit der Plattform 9 3/4 und dem Harry Potter Shop gewesen. Da war es echt richtig toll und ja ich habe echt eine Menge Geld in dem Laden gelassen. :D Aber, hey - wie oft ist man da schon. Und ein Foto an der Plattform, ein persönlicher Brief aus Hogwarts (jaa, ich hab eine Acceptance Letter mit meinem Namen drauf!), eine Armbanduhr mit den Heiligtümern des Todes drauf, das 8. Buch und einen Hufflepuff Kuli muss man ja auch wirklich unbedingt besitzen...

Nach London ging es für mich noch, wegen des verlängerten Wochenendes, zusammen mit meiner Familie für ein paar Tage ins schöne Österreich, wo wir Fahrrad fahren, an einem Wasserfall
wandern, schwimmen und in Salzburg waren. In Österreichen war es auch echt schön, auch wenn es natürlich ganz anders als London gewesen ist.

Und ist sonst noch irgendwas gewesen? Ach ja! Ich hab endlich den zweiten Teil von Girl Online gelesen, der mich aber ganz schön enttäuscht hat (dazu kommt noch eine Rezension) und ich mache zurzeit bei einer Leserunde von der Lesejury mit. Es ist eine Leserunde zu Mona Kastens neuem Buch Begin Again und bis jetzt kann ich nur sagen, dass ich das Buch liiiieeebe und mich sehr darüber freue, es im Rahmen der Leserunde schon vorab lesen zu können!

Soo, das müsste erstmal alles gewesen sein, was ich euch erzählen wollte. Ich hoffe ihr habt ein schönes Wochenende und verabschiede mich erstmal!

Liebe Grüße, Bekky  <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen